Ich brauche keinen Radiergummi

Schaufensterpuppe am Eingang zur Boutique
Seit langer Zeit zeichen ich ohne Radiergummi. Das hat nichts mit Können oder gar Arroganz zu tun. Bestimmt ist es aus Bequemlichkeit oder mangels des vorhandenen Werkzeuges entstanden. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Daraus resultiert für mich, dass es auf dem Papier auch keinen "falschen" Strich gibt. Die Möglichkeit einer Korrektur macht vielleicht sogar frei. Der Strich ist immer authentisch und dem entsprechend der Situation meine Wahrnehmung. Für mich bedeutet es auch, die Linien und Formen zu suchen. Es macht mir Spass zu suchen und sich einzulassen. Die perfekte Linie gibt es für mich nicht, denn die sieht für jeden Betrachter anders aus.

Kommentare

  1. Ich brauche einen Radiergummi.Ohne geht nicht.Da ich meistens im Zug zeichne.......:)

    Gruß
    Hannes

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts